Eröffnungsgottesdienst I

„Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu dir. Herr, höre meine Stimme, laß deine Ohren merken auf die Stimme meines Flehens!“, so beginnt die Kantate BWV 131 von J.S. Bach, mit der wir unser Festival in diesem Jahr eröffnen.

Bach hat hier keinen Jubelgesang komponiert, sondern einen Ruf nach Hilfe und Beistand in Zeiten der Krise. Als er „Aus der Tiefen“ schrieb, war Bach erst 22 Jahre alt, ungefähr in dem Alter, in dem auch die Protagonist:innen der „Fridays for Future“ – Bewegung sind. Sie verkörpern eine Generation, die – so, wie in Bachs Kantate – um eine neue Perspektive ringt, und darum, auf offene Ohren zu stoßen (wenn auch nicht in erster Linie bei Gott). Gemeinsam möchten wir in unserem Eröffnungsgottesdient durch Bachs Musik ihrer Verzweiflung, ebenso wie ihrer Beharrlichkeit nachspüren.

Mehr zu ultraBACH

Für den Gottesdienst wird kein Ticket benötigt.
Der Eintritt ist frei.

Programm

JOHANN SEBASTIAN BACH (1685-1750)
Kantate „Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu dir“ BWV 131

Mitwirkende

Siyabonga Maqungo // Tenor

Marcel Raschke // Bass

ensemble reflektor

Kantor Henning Voss // Leitung

Datum
Sonntag, 10. Oktober 2021
um 09:30 Uhr
Ort
St. Michaelis, Lüneburg

aktuell

Aug 09 Hamburg

Sensationell

Elbphilharmonie
Tickets bestellen
Aug 22 Rendsburg

Hindemith-Preis 2022

Büdelsdorf, ACO Thormannhalle
Tickets bestellen
Sep 10 Lüneburg

Missa solemnis

St. Johannis
Tickets bestellen