Ein Choral für Lüneburg

Die Schäden der Klimakrise lösen Angst, Trauer und Verzweiflung aus und stellen uns vor die Frage: Wie entwerfen wir gemeinsam eine zuversichtliche Perspektive für ein friedliches Miteinander von Mensch und Natur?

Den Fluss als Namensgeber und musikalisches Motiv in Robert Schumanns „Rheinischer“ Sinfonie nehmen wir zum Anlass, uns mit unserem Verhältnis zur Natur musikalisch auseinanderzusetzen.

„Aus der Tiefen“ rufen wir zusammen mit Bach nach Beistand in Zeiten der Krise und verfolgen in J.L. Adams „Become River“ die Entwicklung vom Fluss zur Flut. Unser diesjähriger „Choral für Lüneburg“ wurde von inti figgis-vizueta für unser Festival komponiert. In ihm erforschen Publikum und Orchester mit unkonventionellen Mitteln das gemeinsame Musizieren, bevor uns abschließend die Aufbruchstimmung in Schumanns Dritter Sinfonie neue Hoffnung schöpfen lässt.     

Mehr zu ultraBACH

Programm

JOHANN SEBASTIAN BACH (1685-1750)
Ausschnitte aus „Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu dir“ BWV 131

JOHN LUTHER ADAMS (*1953)
„Become River” (2010)

INTI FIGGIS-VIZUETA (1993)
Neuer Choral (UA)

ROBERT SCHUMANN (1810-1856)
Sinfonie Nr. 3 „Rheinische”

Mitwirkende

Kantor Henning Voss // Einstudierung mit Publikum
NN // Leitung

ensemble reflektor

Datum
Donnerstag, 14. Oktober 2021
um 19:30 Uhr
Ort
St. Johannis, Lüneburg

aktuell

Okt 09 Lüneburg

Bach auf dem Meere I

Musikschule
Okt 10 Lüneburg

Eröffnungsgottesdienst I

St. Michaelis
Okt 10 Lüneburg

Bach auf dem Meere II

Musikschule
Okt 10 Lüneburg

Eröffnungsgottesdienst II

St. Michaelis
Okt 15 Lüneburg

Tanzbach

T.3, Theater Lüneburg
Okt 16 Lüneburg

Himmel und Erde

St. Johannis
Okt 16 Lüneburg

Transzendenz

St. Johannis
Okt 17 Lüneburg

Abschlussgottesdienst

St. Johannis
Nov 21 Lüneburg

Elias

St. Michaeliskirche
Tickets bestellen
Dez 05 Hamburg

Herbst-Debüt

Elbphilharmonie, Kleiner Saal
Tickets bestellen