MUVE

ensemble reflektor engagiert sich seit seiner Gründung dafür, Kindern und Jugendlichen mit einem breiten Spektrum an pädagogischen Angeboten für Musik zu begeistern. Seit Herbst 2015 existiert dafür der ensemble-eigene Musikvermittlungszweig MUVE, der inzwischen bei allen selbst veranstalteten Projekten des Ensembles selbstverständlich dazu gehört.

Allen Musikern ist die Arbeit mit Kindern eine Herzensangelegenheit. Im Unterschied zu konventioneller Musikvermittlung ist daher das Verhältnis von Musiker*in zu Kind bei MUVE immer ungefähr eins zu eins.

Unterstützt werden die Musiker*innen von der jungen Pädagogin Malin Kumkar. Sie bereitet für jedes Projekt des Ensembles einen Musikvermittlungstag vor und betreut das gemeinsame Entdecken und Erforschen der Musik. Dabei sind ihre Workshops immer sorgfältig auf das jeweilige Programm zugeschnitten. So gelang eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der Thematik zu GEWALTAKT genauso wie fröhliches und spielerisches Entdecken der musikalischen Zusammenarbeit mit der Jazzband um Malte Schiller.

Außergewöhnlich ist aber nicht nur die thematische Bandbreite der Musikvermittlung des ensemble reflektor, sondern auch die regelmäßige Zusammenarbeit mit zwei in Hamburg ansässigen Schulen. Dabei sind mit der Schule auf der Veddel und der Katharinenschule Hafencity zwei sehr unterschiedliche Einrichtungen Partner des Ensembles. Denn es ist Anspruch des Orchesters, Kinder aus allen sozialen Schichten, gerade auch sogenannten Brennpunkten und sozialschwachem Umfeld mit klassischer Musik in Berührung zu bringen.

„Wichtigste Bestandteile bei der Musikvermittlung sind für mich immer inklusive, interdisziplinäre und persönlichkeitsfördernde Aspekte. Mein Ziel ist, Menschen zu erreichen, die bisher wenig Zugang zu Musikprojekten hatten. ensemble reflektor gibt mir durch unkonventionelles Denken, einer unbegrenzten Liebe zur Musik, Kreativität und Spontanität den Mut gemeinsam Neues auszuprobieren. So entwickeln wir neue Konzepte und gehen gemeinsam ungewöhnliche Wege statt ausgetretener Pfade.“

— Malin Kumkar

Hast Du Lust bekommen oder Ideen für eine Zusammenarbeit? Wir freuen uns über Anregungen.
Ansprechperson // malin.kumkar@ensemble-reflektor.de